Aktuelles

Erweitern Sie die Artikel durch klicken auf den weissen Pfeil

17. März 2021

ABGESAGT - Online-Vortrag und Tagesseminar mit Felix Grützner am 23. bzw. 24. April

Leider mussten wir die beiden Veranstaltungen mit Felix Grützner absagen. Es ist geplant die Veranstaltungen im Januar 2022 in Präsenz nachzuholen.

Gemeinsam mit dem Bildungswerk der Erzdiözese Freiburg präsentiert der Hospizverein zwei Veranstaltungen mit dem Trainer für Palliative Care, Tänzer und Choreographen Dr. Felix Grützner.

Online-Vortrag über Zoom am 23. April 2021 um 19:30 h

„Ohne Worte – aber nicht sprachlos! Was wir sagen, wenn wir nichts sagen.“

Gebühr: Euro 10,–

Anmeldung erforderlich beim

Bildungszentrum Singen Tel.: 07731 982590
E-Mail: info@bildungszentrum-singen.de

 

Tagesseminar am 24. April 2021 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr

„Jenseits der Worte – vom Umgang mit Emotionen in der Begleitung Schwerstkranker und Sterbender“

Wenn die Rahmenbedingungen (Pandemiesituation) es erlauben, findet das Seminar als Präsenzveranstaltung statt (max TN-Zahl: 20).
ODER
Das Tagesseminar findet ausschließlich im
Online-Format statt.

Gebühr: Präsenz-VA: Euro 40,- • Online-VA: Euro 30,-

Bitte beachten Sie:
Ihre Anmeldung für das Präsenz-Seminar übertragen wir (sollte das Seminar nicht als Präsenz-Veranstaltung stattfinden können)
automatisch auf die Online-Version.

Anmeldung erforderlich beim

Bildungszentrum Singen Tel.: 07731 982590
E-Mail: info@bildungszentrum-singen.de

Hier können Sie den Info-Flyer für beide Veranstaltungen herunterladen.

16. Oktober 2020

Qualifizierungskurs für Trauerbegleiterinnen und Trauerbegleiter - Ausgesetzt wegen Corona

Der Hospizverein Singen und Hegau e.V. möchte weitere Angebote zur Trauerbegleitung anbieten und bestehende ausbauen. Dazu werden ehrenamtliche Trauerbegleiterinnen und Trauerbegleiter benötigt. Deshalb bietet er von November 2020 bis März 2021 einen Qualifizierungskurs an. Der Kurs findet an vier Wochenenden statt: am 20./21. November 2020, am 11./12. Dezember 2020, am 8.-10. Januar 2021 und am 05./06. März 2021 und wird geleitet von externen Referentinnen. Das Wochenende im Januar findet im Kloster Hegne statt mit 2 bereits reservierten Übernachtungen unter der Leitung von der Trauerexpertin Frau Dr. Ruthmarijke Smeding. Die anderen Kursmodule finden im Treffpunkt Horizont in Singen statt.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine Kostenbeteiligung wird erhoben.

Nach dem Kurs wird von den Teilnehmer*innen eine ehrenamtliche Tätigkeit in der Trauer-begleitung des Hospizvereins erwartet.

Für nähere Informationen melden Sie sich bitte unter Tel. 07731 31138 oder per Mail an kontakt@hospizverein-singen.org.

10. Oktober 2020

Letzte Hilfe -
Am Ende wissen wie es geht

Das SAPV-Team Horizont „Palliativ daheim“ und der Hospizverein Singen und Hegau e.V. veranstalten regelmäßig „Letzte Hilfe“-Kurse

Dabei wird das „kleine 1×1 der Sterbebegleitung“ vermittelt sowie das Umsorgen von schwerkranken und sterbenden Menschen am Lebensende. Der Kurs richtet sich an alle Menschen, die sich über die Themen Sterben, Tod und Palliativversorgung informieren wollen. Der Kurs ist in vier Module gegliedert, die alle an dem Kursabend vermittelt werden:

  • Sterben als ein Teil des Lebens –
  • Vorsorgen und entscheiden –
  • Leiden lindern –
  • Abschied nehmen.

Der Kurs wird von zertifizierten Kursleiterinnen der beiden Veranstalter durchgeführt.

Die Unkostenbeitrag beträgt 20 €.

Der nächste Kurs am 11.11.20 ist schon ausgebucht, wenn Sie Interesse haben, lassen Sie sich auf die Warteliste setzen unter Telefon 07731 31138 oder
per Mail an koordination@hospizverein-singen.org

Weitere Informationen können Sie dem Flyer entnehmen.

09. Oktober 2020

dm unterstützt Hospizverein

Die Läden der Drogeriemarktkette dm unterstützen jedes Jahr eine lokale Organisation mit der Aktion „Herz zeigen“. Zum wiederholten Mal hat der Markt in der Singener August-Ruf-Straße 5a den Hospizverein Singen und Hegau e.V. unterstützt. In diesem Jahr inspirierten die Filialleiterin Ramona Nikayaman und Jasmin Biernat ihre Kollegin  Katharina Meyer von der Filiale Rielasingen und ihren Kollegen Manuel Wolff, Filiale Mühlhausen-Ehingen, es ihnen gleich zu tun. So konnten sie gemeinsam 2.018,34 € an den Hospizverein übergeben.

Wir bedanken uns herzlich für die großzügige Spende!

 

Die nächste Aktion steht schon an: Bei der Eröffnung der neuen dm-Filiale im Einkaufszentrum Cano am 19.11.2020 wird Herr Oberbürgermeister Bernd Häusler von 11-12 Uhr an der Kasse sitzen. Die von OB Häussler kassierten Einnahmen gehen an den Hospizverein als Spende.

Also kommen Sie zu dieser Zeit und helfen Sie uns helfen!