In der Trauer nicht alleine

Für Angehörige, die vom Verlust eines lieben Menschen betroffen sind, wird Trauern zum notwendigen, heilsamen Prozess, der Zeit braucht. Dabei kann hilfreich sein, sich nicht alleine zu wissen. Weil Trauerwege sehr individuell sind, haben wir für Trauernde unterschiedliche Angebote.

Offener Gesprächskreis

Sie sind vom Verlust eines lieben Menschen betroffen und Gefühle wie Schmerz, Leere, Ruhelosigkeit, Zorn, Einsamkeit, Ohnmacht, Verzweiflung bewegen Sie? Sie wollen in Ruhe gelassen werden, aber nicht einsam sein? Sie bekommen Ratschläge, die Ihnen kaum helfen, Sie eher verletzen? Viellicht können Sie sich gerade den Menschen, die Ihnen sonst nahe stehen, nicht mitteilen, und suchen doch nach einem Weg durch Ihre Trauer.

 

Geleitet werden diese hilfreichen offenen Gesprächskreise von geschulten Trauerbegleiter/innen, die regelmäßig Supervision erhalten, ehrenamtlich arbeiten und der Schweigepflicht unterliegen. Der Gesprächskreis ist für alle Trauernden offen, gleich welcher Weltanschauung oder Konfession.

 

Wir sind für Sie da: an jedem ersten Montag des Monats, 18.00 bis 20.00 Uhr, im Ökumenischen Hospiz- und Palliativzentrum Horizont, Villa Wetzstein, Hegaustr. 31, Singen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Mehr Informationen:
Telefon 07731 31138

Einzelgespräche

Nach vorheriger Absprache und Vereinbarung:
Telefon 07731 31138 oder per E-Mail: kontakt@hospizverein-singen.org

Ein Tag für jung(e) Verwitwete

„Leben ohne Dich – nie mehr WIR“ für Menschen, die ihren Lebenspartner mitten im Leben verloren haben. Diese ist ein gemeinsames Angebot mit Hospiz Konstanz e.V..

Kontaktformular